Zelt 4 Personen – 3 Produkte im Überblick

Die Menschen reisen gerne in ihrer Freizeit. Der Trend geht immer mehr hin zu Aktiv- und Erlebnisurlaub. In diesem Zusammenhang steigt auch die Zahl der Campingurlauber, die länger als 21 Tage campen um 20 Prozent. Daher ist auch die Zahl der Nachfrage nach einem guten Zelt für 4 Personen gestiegen. Doch was ist beim Kauf von einem Zelt 4 Personen zu beachten? Welche Ausstattung ist sinnvoll? Welche Zelte sind gemütlich und haben genügend Platz? Was ist bei der Pflege zu beachten? Was bedeutet 5000mm auf den Tent-Packungen? Ihnen werden diese und andere Fragen in den Sinn kommen. Hier auf dieser Seite finden Sie die Antworten auf Ihre Fragen zum Thema Zelt 4 Personen.

Zelt 4 Personen – Das Wichtigste in Kürze!

Was ist ein Zelt 4 Personen?

Ein Zelt 4 Personen ist ein Zelt für 4 Personen. Dieses Zelt für vier Personen müssen dabei nicht immer auch zwingend vier Personen nutzen. Es eignet sich auch gut für zwei Personen mit viel Gepäck. Generell sind solche Zelte Familienzelte oder sind als Gruppenzelt genutzt.

Wie sollte ein Zelt 4 Personen sein?

Ein Zelt 4 Personen sollte bequem sein für die Camper. So sollte das rein- und raus gehen leicht sein und das Zelt eine angenehme Höhe haben. Darüber hinaus ist eine hohe Wassersäule von mindestens 5000mm vorteilhaft. Das Zelt sollte leicht aufzubauen sein und genügend Platz bieten zum Schlafen und für das Gepäck. Das Material selbst sollte witterungsbeständig sein. Ein solches Tent bietet viel Wohnraum, ist funktionstüchtig und werkstattgeprüft. Der eingenähte Zeltboden tut sein übriges, damit Sie ein solches Tent auf die Merkliste setzen.

Wozu ist ein Zelt 4 Personen zu gebrauchen?

Mit einem Zelt 4 Personen können Sie zelten mit Ihrer ganzen Familie. Es lässt sich als Familienzelt oder als Trekkingzelt verwenden. Als Gruppenzelte wird es auch oft von Gruppen gewählt. Es bietet viel Wohnraum. Vor allem Kuppelzelte und Tunnelzelte sind ideal als Aufenthaltsort an Regentagen. Solche Tent können Sie für wenige Campingtage als auch für längere Trekking- und Camping-Touren verwenden.

Worauf ist beim Kauf von einem Zelt 4 Personen zu achten?

Wer den Kauf von einem günstigen vernünftigen Zelt 4 Personen plant, der steht zunächst vor einer großen Auswahl an verschiedenen Modellen und Angeboten von Herstellern wie zum Quechua, Obelink, Vango, Vaude, Coleman, Berger, Eureka und Hubba.

Sie haben sich entschlossen ein Zelt 4 Personen zu kaufen? Dann gilt es vor dem Kauf einiges zu beachten und entsprechend zu klären. Ob Sie das Zelt 4 Personen in einem stationären Fachgeschäft oder online kaufen, ist dabei egal. Haben Sie sich schon Gedanken gemacht, wozu Sie das Zelt nutzen möchten und wie das Zelt ausgestattet sein soll? Welche Qualität und Art von einem Zelt möchten Sie? Was gibt es bei dem Aufbau von einem Tent alles zu beachten? Das alles sind Fragen, die es von Ihnen zu beantworten gibt. Denn der Markt bietet eine große Auswahl an verschiedenen Modellen und Angeboten von Herstellern wie zum Quechua, Obelink, Vango, Vaude, Coleman, Berger, Eureka und Hubba. Unter Umständen kann ein Zelt von Lidl durchaus Ihren Ansprüchen entsprechen und es muss nicht zwingend ein Marken-Tent sein. Im Folgenden werden wir die wichtigsten Kaufkriterien aufzählen, um Ihnen das Auswählen von einem Zelt 4 Personen zu erleichtern.

Abmaßungen

Abbildung 1: Zelt 4 Personen - Abmaßungen von Zelt 4 Personen am Beispiel High Peak Zelt Nevada
Abbildung 1: Zelt 4 Personen – Abmaßungen von Zelt 4 Personen am Beispiel High Peak Zelt Nevada

Das Packmaß von Zelte ist ein wichtiges Kaufkriterium. Denn es gibt Camper, die Ihre Ausrüstung mit Wanderschuhe und Rucksack herumtragen und das Trekkingzelt dann am Ende Ihrer Tageswanderung in der Wildnis aufschlagen. Für diese ist ein leichtes und zugleich kleines Campingzelt sehr wichtig. Das zusammengeklappte Campingzelt sollte handlich, klein und kompakt sein und kein sperriges Format haben.

Die Zeltstangen aus Fiberglas sind vorteilhaft, da sie biegsam und sehr leicht sind. Außerdem sind fast alle Zeltplanen aus dem leichten und atmungsaktiven Polyester hergestellt. Es gibt Zelte, die ein kleines Packmaß haben und eine große Liegefläche bieten. Einige Hersteller haben sich speziell auf Trekkingzelte spezialisiert. Schauen Sie sich die Abmaßungen des Zeltes auf der Verpackung an. So bekommen Sie einen Überblick über die Größe des Zeltes, den Schlafraum und der Größe der Schlafkabine.

Qualität

Die Qualität von einem Zelt 4 Personen erkennen Sie an der Verarbeitung. Bei einem hochwertigen Viermannzelt sind die Nähte durch spezielle Nahtbänder gegen das Eindringen von Wasser geschützt. Darüber hinaus haben gute Campingzelte einen dicken Zeltboden, der wasserdicht ist. So ist das Viermannzelt gegen Feuchtigkeit von unten geschützt. Doch nicht nur der Zeltboden ist wichtig, sondern auch die Dichtigkeit der Zeltplane. Hersteller geben für alle Ihre Familienzelte eine Wassersäule an. Die Wassersäule ist in Millimeter angegeben. Ab einem Wert von 1500mm Wassersäule gilt ein Zelt 4 Personen als wasserdicht. Spitzenprodukte erreichen Werte von 5000mm Wassersäule.

Stauraum und Vorzelt

Abbildung 2: Zelt 4 Personen - CampFeuer Tunnelzelt mit zwei Schlafkabinen
Abbildung 2: Zelt 4 Personen – CampFeuer Tunnelzelt mit zwei Schlafkabinen

Es gibt Campingzelte mit und ohne Vorzelte. Vorzelte sind dabei Zelte, die vor der eigentlichen Schlafkabine sind. Hier können Sie Gepäck und Fahrräder lagern. Manche Vorzelte haben einen eingenähter Zeltboden und manche haben keinen eingenähter Zeltboden, sodass das Gepäck auf der Wiese stehen muss.

Jetzt Angebote vergleichen!

 

Abbildung 3: Zelt 4 Personen - Vorzelt Tunnelzelt
Abbildung 3: Zelt 4 Personen – Vorzelt Tunnelzelt

Ein anderer Begriff für Vorzelte ist auch Apsis. Ein Tunnelzelt hat meist auch Vorzelte. Auch fast jedes Zelt 4 Personen mit zwei Schlafkabinen hat Vorzelte. Vorzelte sitzen in der Regel an einer oder mehreren Seiten von einem Campingzelt. Bei dem Zelt 4 Personen mit rechts und links vom Eingang mit je einer Schlafkabine sitzen die Vorzelte zwischen den Schlafkabinen.

Vorzelte dienen oft als Stauraum, um Gepäck zu lagern. Da Vorzelte seitlich offen sind, können allerdings Regenwasser oder kleinere Tiere eindringen. Daher überlegen Sie sich, ob Sie das Tunnelzelt als Gruppenzelt nur auf dem Camping-Platz oder auch in der Wildnis verwenden möchten. Ein Igluzelt hat meist gar kein Vorzelt.

Vorteile von Vorzelte

  • Gepäck liegt außerhalb der Schlafkammer
    (z.B. geruchsstarke Wanderstiefel und Socken)
  • gefahrlos auf dem Erdboden mit Gaskocher kochen
  • bei geschlossenem Haupteingang kommt trotzdem Luft ins Zelt
  • bietet häufig zusätzlichen Platz

Nachteile von Vorzelte

  • bei starkem Regen wird das Gepäck nass
  • Tiere können an die Vorräte
  • macht die Zeltplane weiter und somit auch schwerer

Wassersäule

Die Wassersäule ist eine Angabe des Herstellers, wie gut ein Zelt wasserdicht ist. Die Wassersäule hängt ab von dem wasserdichten Material, der Beschichtung und der wasserdichten und versiegelten Nähte. Die Wassersäule gibt an, wie viel Millimeter an Wasser die Zelthaut abhält, bis es durch die Zeltwand tropft. Der Hersteller setzt dabei dem Stoff einem bestimmten Wasserdruck aus. Dieser Wert rechnet er dann zur Veranschaulichung in mm-Wassersäule um. 5000mm Wassersäule heißt also, dass das beschichtete Gewebe noch gerade dicht hält, wenn eine fünf Meter hohe Wassersäule darauf lastet. Die Angaben sind werkstattgeprüft. Leicht ist zu erkennen, dass diese Messmethode mit der Camping-Outdoor-Wirklichkeit nicht viel zu tun hat. Denn wer baut schon sein Zelt im gefüllten Swimmingpool auf?

Die Angabe der Wassersäule ist als erste Orientierung zweifellos wichtig. So können Sie die Qualität und die Wasserdichte der Outdoor-Trekkingzelte miteinander vergleichen. Denn es gibt Unterschiede im Stoff, der Verarbeitung und im Material. Gibt es nicht nur Regen, sondern Sturm, so ist das Zelt auch dem Wind ausgesetzt. Die Standfestigkeit ist daher auch sehr wichtig. Denn wenn durch Wind das Zelt 4 Personen kaputt geht, dann nützt eine hohe Wassersäule auch nicht. Für eine hohe Standfestigkeit sind bei Kuppel- und Tunnelzelten die Zeltstangen gebogen. Dadurch sind sie sehr flexibel und geben dem Wind nach, ohne umzufallen.

Generell gilt:

Je höher die Wassersäule, desto mehr hält das Gruppenzelt Regen aus. Eine 5.000 mm Wassersäule sollten Sie für Ihren Camping-Urlaub mindestens wählen.

Material

Bei Leichtgewichtzelten kommt immer Polyamid (Nylon) oder Polyester zum Einsatz. Polyamid ist stabiler, dehnt sich aber stärker aus bei Nässe als Polyester. Daher sind die Zeltböden meist aus Polyamid und die Außenzelte aus Polyester hergestellt.

Polyamid kann der Hersteller im Außenzelt nur als Ripstop- Version nutzen. So ist die Außenzelt-Plane dehnungsärmer. Polyester hat eine bessere UV-Resistenz als Nylon. Durch die Beschichtung kann sich das jedoch ins Gegenteil verkehren.

Beide Materialien haben die Gemeinsamkeit, dass sie nicht dicht sind. Erst durch die Beschichtung sind sie dicht. Dadurch ändern sich jedoch auch andere Eigenschaften des Basismaterials. Dies haben Sie am Beispiel der UV-Resistenz von Nylon bereits gesehen.

Komfort

Auch in einem Camping-Urlaub ist Komfort wichtig. Achten Sie darauf, dass Fenster und Eingang mit Moskitonetz zum Schutz vor Insekten versehen sind. So können Sie bei lauen Sommernächten mit geöffnetem Zelt schlafen und sind gleichzeitig vor Moskitos und Stechmücken durch das Moskitonetz geschützt. Darüber hinaus sorgen Sichtblenden vor den Fenstern auch auf dem Campingplatz für die nötige Privatsphäre im Viermannzelt. So können Sie vom Viermannzelt aus mit einem Fenster aus klarem Plastik bei kaltem Wetter im Warmen das Panorama genießen.

Sonstiges

Abbildung 4: Zelt 4 Personen - Belüftung
Abbildung 4: Zelt 4 Personen – Belüftung

Die Dauerbelüftung von einemViermannzelt ist ebenfalls sehr wichtig. Denn wenn vier Personen im Zelt schlafen, ist schnell dicke und verbrauchte Luft im Zelt 4 Personen. Aus diesem Grund ist in jedem Zelt Dauerbelüftung gegeben. Die Dauerbelüftung ist jedoch in jedem Zelt anders geregelt. Manche Campingzelte haben Öffnungen mit Netzen als Fliegengitter oder großzügige Abständes des Außenzeltes vom Boden. Daher ist es ratsam sich Bewertungen und die Sternen der Familienzelte und der Dauerbelüftung anzusehen. So bekommen Sie ein Gefühl dafür, welche Familienzelte andere für gut empfunden haben. Wenn bei schlechter Dauerbelüftung bildet sich durch die Atmungsluft Kondenzwasser im Viermannzelt.

Darüber hinaus sind Schnüre an diversen Stellen im Zelt sinnvoll, um Lampen oder nasse Kleidung im Zelt zum Trocknen aufhängen zu können.

Der eingenähte Zeltboden vom Familienzelt tut sein übriges für die Bewertungen mit Sternen. Durch den eingenähte Zeltboden kann kein Ungeziefer in das Zelt gelangen und auch Nässe und Schmutz spritzen nicht nach innen. Mit einem eingenähten Zeltboden – am besten auch schon im Vorzelt – ist das Zelt an sich von außen abgeschlossen und nichts kann hinein dringen. So können Sie ohne Ängste ihr Gepäck oder Lebensmittel im Vorraum oder Wohnraum abstellen. Nahezu jedes Familienzelt gibt es mit eingenähte Zeltböden. Selbst ein günstiges Tunnelzelt von Lidl hält diesen Standard.

Zelt 4 Personen – die wichtigsten Hersteller und Modelle

Es gibt eine Vielzahl an Hersteller von einem Zelt 4 Personen. Die beliebtesten sind Quechua, Obelink, Vango, Vaude, Coleman, Berger, Eureka und Hubba.

Verfügbare Familienzelte sind stylisch, qualitativ hochwertig, werkstattgeprüft, funktionstüchtig. Ein solches Tent ist auf der Merkliste, der Richtpreis gibt noch Verhandlungsspielraum. Unterschiede gibt es in den Farben, der Form, der Konstruktion, dem Richtpreis, der verfügbare und der eingenähten Zeltplane.

In der unten aufgeführten Tabelle sind die Vielzahl der Hersteller von Kindersitz Fahrrad für Fahrräder ab 18 Zoll zu sehen. Hersteller wie Quechua, Obelink, Vango, Vaude, Coleman, Berger, Eureka und Hubba legen besonders viel Wert auf gute Handhabung. Camper haben Ihre Familienzelte nach der Kategorie: funktionstüchtig, viel Wohnraum, eingenähte Taschen und Schnürre, eingenähter Boden, mindestens 5000 mm Wassersäule und nach der Preistendenz.

Jetzt Angebote vergleichen!

Die generelle Preistendenz ist, dass Camping Artikel von September bis März nicht gebraucht werden. Daher ist die Preistendez im Herbst und Winter eher günstiger und es ist mit Rabatt vermehrt zu rechnen. Darüber hinaus werden Zelte aufgrund vom Richtpreis sehr oft versandkostenfrei angeboten. Versuchen Sie doch einfach mit dem Händler über einen Rabatt zu handeln. Sollte das nicht funktionieren, so lassen viele mit sich reden, dass sie das Zelt versandkostenfrei Ihnen liefern. Die Qualität von einem Zelt 4 Personen unterscheidet sich von Hersteller zu Hersteller wie bei einem Vier-Personenzelt auch.

In der nachfolgenden Tabelle sehen Sie die Vielzahl an Zelt-4-Peronen-Hersteller, die alle verfügbare Modelle haben. Gute Hersteller liefern Ihr Zelt auch noch versandkostenfrei und mit eingenähter Fußboden. Dennoch lohnt sich der Vergleich.

Hersteller

  • High Peak
  • Vaude
  • Quechua
  • Robens
  • Tatonka
  • CampFeuer
  • Salewa
  • Jack Wolfskin
  • Marmot
  • Aldi Süd / Adventuridge
  • Best Camp
  • Coleman
  • The Theory Works
  • CS-Trading
  • CampFeuer
  • Deuba
  • Eureka!
  • Exped
  • Fjällräven
  • Frostfire
  • Grand Canyon
  • Happy People
  • Jago
  • Monkey Mountain
  • Hilleberg
  • Star Home
  • Lidl
  • Louis Motorradvertrieb
  • McKinley
  • MSR
  • NatureFun
  • Nigor
  • Nexos
  • Outent
  • Outwell
  • Qeedo
  • Semoo
  • Quechua
  • Nordisk

Arten von einem Zelt 4 Personen

Grundsätzlich zählen Campingzelte für vier Personen zu den Familienzelten. Jedoch ist nicht jedes davon für Familien geeignet. Meist bietet ein Tunnelzelt für vier Personen mehr Platz als ein Kuppelzelt. Generell gibt es verschiedene Zelt-Typen wie zum Beispiel Tipizelt, Kuppelzelt, Tunnelzelt. Jedes Zelt hat seine Vorteile. Kuppelzelte sind leicht aufzubauen, während ein Tunnelzelt sehr geräumig ist und ein Tipi-Zelt eine angenehme Stehhöhe hat. Bei Regen passt in einem Tunnelzelt sogar eine ganze Campinggarnitur hinein, da das Tunnelzelt überall gleichmäßig hoch ist. So ist das Tunnelzelt durch die steilen Wände optimal ausnutzbar. Ein Tunnelzelt und ein Kuppelzelt sind ideal bei unbeständigem Wetter, da dort auch im Zelt gekocht werden kann und es genügend Platz als Aufenthalt bei Regenwetter bietet.

ZeltartVorteileNachteile
Kuppelzelt / Igluzelt

Abbildung 5: Zelt 4 Personen - Grand Canyon Kuppelzelt mit zwei Schlafkabine
Abbildung 5: Zelt 4 Personen – Grand Canyon Kuppelzelt mit zwei Schlafkabine

 

  • Grundriss quadratischer
  • Igluzelt hat Igluform
  • geringe Standhöhe
  • Zeltstangen sind über Kreuz angeordnet
  • steht ohne Leinen
  • besonders standfest gegen Wind
  • leichter und schneller Aufbau
  • ideal für Festivals
  • wenig Stauraum innen
  • nur kleines Vorzelt möglich
  • 4 Personen Igluzelt meist kein Platz für 4 Personen
Tunnelzelt

Abbildung 6: Zelt 4 Personen - Tunnelzelt Justcamp Atlanta
Abbildung 6: Zelt 4 Personen – Tunnelzelt Justcamp Atlanta

 

 

  • Grundriss rechteckig
  • Zelt ist tonnenförmig
  • im ganzen Zelt mittlere Standhöhe
  • Zeltstangen sind parallel angeordnet
  • viel Stauraum
  • auch für längere Aufenthalte gut
  • steht nicht ohne Leinen
  • besonders standfest gegen Wind
  • Aufbau wegen komplizierte Gestänge sehr lang
  • steile Wände bietet Wind große Angriffsfläche
  • Zelt längs zur Windhauptrichtung aufstellen
Tipi-Zelt

Abbildung 7: Zelt 4 Personen - Tipi-Zelt
Abbildung 7: Zelt 4 Personen – Tipi-Zelt
  • Grundriss kreisförmig
  • Zelt ist trichterförmig
  • in der Mitte sehr hoch
  • Zeltstange in der Mitte
  • steht nicht ohne Leinen
  • weniger standfest gegen Wind
  • schwere und sperrige Teile
  • kann nicht schnell aufgebaut werden
Wurfzelt / Pop-Up Zelt

Abbildung 8: Zelt 4 Personen - Ghlee Wurfzelt
Abbildung 8: Zelt 4 Personen – Ghlee Wurfzelt
  • blitzschneller Aufbau
  • für sich selbsttragend
  • sehr leicht
  • Stehhöhe maximal ein Meter
  • große unhandliche Tragetasche
  • komplizierter Abbau –> Übung nötig
  • geringe Stabilität
  • für längeren Campingurlaub ungeeignet

Montage von einem Zelt 4 Personen

Die Montage von einem Familienzelt ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Deswegen ist zwingend die Aufbauanleitung zu beachten. Generell gilt es allerdings ein paar Grundregeln zu beachten, die bei allen Zelten gleich sind.

Anbei sehen Sie ein Video, dass Ihnen zeigt, wie generell ein Zelt aufzubauen ist.

Video: Wie Sie generell ein Zelt aufbauen

Aufstellungsort

Stellen Sie Ihr Campingzelt nie unter einen Baum auf. Denn bei Sturm können schwere Äste auf das Zelt fallen. Blitzt und Stürmt es, ist das Campingzelt auf einem Hügel gefährdet. Wenn es regnet, ist es ungünstig, das Zelt in einer Senke oder an einem Hang aufzustellen. Denn so fließt das Wasser vom Zelt nicht ab. Stellen Sie daher am besten das Zelt 4 Personen in einer freien Ebene ab. Am besten richten Sie die Schlafkabine in den Westen aus. So können Sie morgens mindestens eine Stunde länger schlafen, bis die Sonne das Zelt aufheizt.

Abbildung 9: Zelt 4 Personen - Abspannen
Abbildung 9: Zelt 4 Personen – Abspannen

Abspannen

Es gibt für jedes Zelt sogenannte Abspannleinen. Diese dienen dazu, damit das Zelt nicht vom Wind weggeweht wird. Mit Heringen verankern Sie die Leinen zusätzlich am Boden.

Je stürmischer es ist, desto mehr Abspannleinen sind vorteilhafter.

Tipps für Zelt 4 Personen

Neues Campingzelt vorher aufbauen

Jedes Zelt ist anders im Aufbau, Abbau und Konstruktion. Auch wenn Sie bereits große Erfahrung beim Aufbau von Campingzelte haben, sollten Sie ein neues Campingzelt unbedingt zu Hause im Garten ausprobieren und testweise aufbauen, ehe Sie damit in den Urlaub fahren. So können Sie verhindern, dass Sie fraglos vor dem Zeltaufbau stehen und sich in Ihrem Urlaub oder wegen fehlender Helligkeit ärgern. Darüber hinaus, kann es in der Hektik passieren, dass die Aufbauanleitung verschwindet oder vom Regen aufweicht. Wenn Sie vorher das Zelt noch nie aufgebaut haben, stehen sie fraglos vor den Stangen und der Zeltplane. Bauen Sie das Gruppenzelt vor Reiseantritt bei sich im Garten auf. So können Sie sich Ärger ersparen. Denn wenn Sie das Campingzelt zweimal aufgebaut haben, so brauchen Sie in der Regel keine Anleitung mehr.

Ersatzteile und Reparaturset mitnehmen

Nehmen Sie zu Ihrem Camping Urlaub unbedingt Ersatzteile und ein Reparaturset mit. So können Sie bei defekten Heringen oder Stangen, diese vor Ort gleich reparieren. Auch kleinere Risse oder schlecht vernähte Nähte können Sie mit dem Reparaturset gleich kleben und reparieren.

Jetzt Angebote vergleichen!

Auch ist es sinnvoll hochwertige Heringe zum Zelt dazu zu kaufen, um Ärger zu vermeiden. Denn die im Lieferumfang mitgelieferten Heringe sind meist von minderwertiger Qualität. So verbieten diese leicht und gehen schneller kaputt. Daher kann es für Sie durchaus sinnvoll sein, bessere und stabilere Heringe und Stangen nachzukaufen. Vor allem wenn sie öfters und länger das Familienzelt benutzen.

Abbildung 10: Zelt 4 Personen
Abbildung 10: Zelt 4 Personen

Zelt abbauen

Säubern Sie immer beim Abbau von einem Camping Zelt die Zeltplane und den Zeltboden. Vor allem groben Schmutz sollten Sie entfernen, bevor Sie das Zelt wieder in die mitgelieferte Packtasche packen. Darüber hinaus sollten Sie darauf achten, keine Steine und spitze Gegenstände mit einzupacken. Diese können die Zeltplane und den Zeltboden beschädigen. Wenn Sie das Campingzelt mehrere Tage, Wochen oder Monate dann nicht mehr auspacken, ist darauf zu achten, dass das Zelt trocken und sauber ist. So lassen sich Schimmel, Stockflecken und unangenehme Gerüche vermeiden.

Pflege von einem Zelt 4 Personen

Die Langlebigkeit von einem Zelt hängt von der Pflege von dem Familienzelt ab.

Achten Sie daher darauf keinen Sand zwischen Zelt 4 Personen und Zeltboden einzupacken. Denn Sand hat einen Schmirrgeleffekt und zerreibt so die Beschichtung. Einfach Sand vor dem Abbau aus dem Zelt herauskehren oder -schütteln und so die Beschichtung erhalten.

Auch das Zelt 4 Personen nie nass in die Transporttasche packen. So entstehen Stockflecken, Schimmel und Risse. Einfach die Nässe abwischen oder das Zelt trocknen lassen.

Achten Sie bitte auch darauf, dass kein Dreck oder Vogelkot auf der Zelthaut antrocknet.

Darüber hinaus ist es ratsam, das Außenzelt vom Zelt 4 Personen regelmäßig zu imprägnieren. So wird die Wasserdichte aufrechterhalten.

Zelt 4 Personen – unser Fazit!

Zu guter Letzt haben wir noch einmal für Sie zusammengefasst, warum ein Zelt 4 Personen ideal für Ihren Camping-Urlaub ist.

Mit einem Zelt 4 Personen profitieren Sie:

  • hohe Stabilität
  • hohe Wassersäule
  • einen oder mehrere Schlafräume
  • viel Stauraum und ein großes Vorzelt
  • Platz für die ganze Familie
  • auch bei schlechtem Wetter genügend Platz

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit dem Artikel Zelt 4 Personen beim Wählen von einem Zelt 4 Personen weiterhelfen konnten. Falls trotzdem noch Fragen offen sind, empfehlen wir Ihnen, auf unseren FAQs nach einer Antwort zu schauen.

CampFeuer - Großes Tunnelzelt
von CampFeuer
  • Verbessertes Modell 2015 mit einer Wassersäule von 5000 mm
  • Maße: ca. (L) 475 x (B) 305 x (H) 205 cm
  • Packmaß: ca. (L) 72 x (B) 39 x (H) 33 cm
  • Gewicht: ca. 19,0 kg
  • Markenprodukt von CampFeuer
CampFeuer - Tunnelzelt
von CampFeuer
  • Tunnelzelt mit 2 getrennten Schlafkabinen und versetzbarem Eingang von CampFeuer®
  • 5000 mm Wassersäule
  • Außenmaß: ca. (L) 480 x (B) 340 x (H) 190 cm
  • Packmaß: ca. (L) 64 x (B) 23 x (H) 23 cm
  • Farbe: blau/sand